Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung der Fa. Josef Bussecker GmbH

1. Allgemeine Hinweise

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über den Umfang und Zweck der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten in Rahmen unserer Unternehmenstätigkeit und klären Sie als allenfalls betroffene Person über die Ihnen zustehenden Rechte auf.

Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für Datenverarbeitungen der Josef Bussecker GmbH, nicht jedoch für Datenverarbeitungen von Dritten. Wenn wir Ihre Daten rechtmäßig an Dritte über-mitteln, die nicht in unserem Auftrag handeln, prüfen Sie sich bitte deren Datenschutzerklärungen, da diese Datenverarbeitungen nicht unter unserer Verantwortung durchgeführt werden.

In diesem Zusammenhang möchte wir Sie darauf hinweisen, dass unser Unternehmen als Ford-Vertragshändler in einem intensiven Datenaustausch mit der Ford Motor Company Austria GmbH stehen und Ihre personenbezogenen Daten insbesondere zur Sicherstellung Ihrer Ansprüche als Ford-Kunde an diese übermitteln.
Die Datenschutzerklärung der Ford Motor Company können Sie unter diesem Link einsehen.

Es wird darauf hingewiesen, dass alle Verarbeitungen von personenbezogenen Daten ausschließlich von Personen genutzt werden dürfen, die das 14. Lebensjahr vollendet haben.
Eine Nutzung von Systemen und Tools und die daraus resultierende Verarbeitung der Daten von Nutzern unter dieser Altersgrenze ist ohne Einwilligung der Eltern/Erziehungsberechtigten untersagt. Sollte es dennoch zu solchen Datenverarbeitungen kommen, werden wir, sobald wir Kenntnis davon erlangt haben, die Verarbeitung dieser Daten einstellen.
Soweit wir Datenverarbeitungen aufgrund Ihrer Einwilligung vornehmen, setzt dies voraus, dass Sie uns diese Einwilligung wirksam erteilt haben. Ohne Ihre Zustimmung werden wir Ihre Daten zu dem betreffenden Zweck nicht verarbeiten.

2. Verantwortlicher und Kontakt Verantwortlicher für diese Datenschutzerklärung und für jegliche Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit den unter Punkt 2 genannten Verarbeitungstätigkeiten ist Josef Bussecker GmbH Kremser Straße 31 A – 3910 Zwettl Tel.: +43 (0)2822-52491 E-Mail: office@bussecker.at

3. Verarbeitungstätigkeiten Nachfolgend werden alle Verarbeitungstätigkeiten aufgeführt, bei denen Ihre personenbezogenen Daten von uns oder einem Dienstleister (Auftragsverarbeiter) verarbeitet (erhoben, erfasst, gespeichert übermittelt) werden. Soweit Daten nicht direkt von uns, sondern von unseren Dienstleistern verarbeitet werden, haben wir mit diesen den Schutz Ihrer Daten durch einen Vertrag zur Auftragsda-tenverarbeitung sichergestellt. Die Bereitstellung der Daten für die unter den Punkten 3.1.bis 3.11. ist für einen Vertragsabschluss erforderlich. Wenn Sie uns diese Daten nicht bereitstellen, können wir mit Ihnen keinen Vertrag ab-schließen und können Sie die betreffenden Leistungen auch nicht im Anspruch nehmen.  

3.1. Datenverarbeitung im Rahmen unserer allgemeinen Geschäftstätigkeiten und Auf-tragsabwicklung mit Kunden, Lieferanten und sonstigen Geschäftspartnern:

» Zwecke der Datenverarbeitung:

¬ Erfassung und Verwaltung von Kundendaten, Verwaltung von Fahrzeug-, Reparatur- und Ser-vicedaten, Auftragsabwicklung und Fakturierung von Neu- und Gebrauchtwagenkäufen, Durchführung von Reparaturen einschließlich elektronischer Fahrzeugdiagnosen, Service, Be-gutachtungen nach § 57a KFG, Garantie- und Kulanz sowie von Ersatzteilverkäufen. Weiter für Zwecke der Buchhaltung und steuerrechtliche Dokumentation, Abwicklung des Zahlungsver-kehrs, des Mahn- und Inkassowesens sowie von Rechts – und Versicherungsfällen, Korres-pondenz – auch per E-Mail

» Verarbeitete personenbezogene Daten:

¬ Kontaktdaten, Geburtsdatum, Fahrzeugdaten, Fahrzeugservicedaten, KFZ-Zulassungsdaten, Bankdaten, Vertragsdaten, Korrespondenzinhalte

» Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

¬ Vertragserfüllung oder vorvertragliches Verhältnis, Erfüllung von gesetzlichen Verpflichtungen sowie unser berechtigtes und überwiegendes Interesse an der Wahrung unserer Rechtsansprüche im Fall von Vertragsstreitigkeiten oder in Versicherungsfällen sowie an der effizienten Kommunikation mit Ihnen (E-Mail)

» Speicherdauer:

¬ Aufgrund der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen auf jeden Fall 7 Jahre; darüber hinaus bis zur Beendigung eines allfälligen Rechtsstreits, fortlaufender Gewährleistungs- oder Garantiefristen

» Empfänger bei Datenübermittlung:

¬ Banken zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs, Leasingunternehmen bei Fahrzeug-Fremdfinanzierung, Rechtsvertreter im Geschäftsfall, Steuerberater, Inkassounternehmen sowie Gerichte, Verwaltungsbehörden und Versicherungen im Anlassfall, E-Mail-Provider oder Zustelldienste bei Versendung von Korrespondenz, EDV-Servicedienstleister im Rahmen der Systemwartung
Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass wir Daten (z.B.: Namen, Adresse, E-Mailadresse), die wir von Ihnen im Rahmen der hier beschriebenen Verarbeitungszwecke erfasst haben (z.B.: Namen, Ad-resse, E-Mailadresse), auch die Zusendungen von Informationen zu unseren Produkten und Service-leistungen verarbeiten. Nähere Informationen dazu finden Sie unter Pkt. 3. 12.

3.2. Datenverarbeitung bei einem Angebot oder beim Kauf eines Neu- oder Gebrauchtwagens:

» Zwecke der Datenverarbeitung:

- Erstellung eines personalisierten Angebotes, Vertragserrichtung, Kommunikation mit dem Hersteller/Importeur, Sicherstellung der Garantieleistungen (Mobilität), Archivierung von Do-kumenten

» Verarbeitete personenbezogene Daten:

¬ Kontaktdaten, Angebots- und Vertragsdatendaten, Fahrzeugdaten, Daten des Zulassungsscheins, Auslieferungsdatum

» Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

¬ Vertragserfüllung oder vorvertragliches Verhältnis auf Anfrage des Kunden, Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung an den Neuwagenhersteller sowie unser berechtigtes und überwiegen-des Interesse, das insofern besteht, als mit dem Nachweis der Erstzulassung Ihres Neuwagens mittels Zulassungsschein Rechtsansprüche unsererseits gegenüber dem Importeur verbunden sind

¬ Ihre allenfalls erteilte Einwilligung gegenüber der Ford Motor Company zur Verwendung Ihrer Daten zu Marketingaktivitäten

» Speicherdauer:

¬ 1 Jahr bei bloßer Angebotslegung, 12 Jahre bei Neuwagenkauf zur Wahrung Ihrer Garantieansprüche, ansonsten 7 Jahre aufgrund der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen oder anlassbezogen bis zur Beendigung eines allfälligen Rechtsstreits.

» Empfänger bei Datenübermittlung:

¬ Ford Motor Company Austria zur Produktion des bestellten Neuwagens und zur Sicherstellung Ihrer Garantieansprüche (Fahrzeug- und Mobilitätsgarantie) sowie auf Basis Ihrer Einwilligung für Marketingaktivitäten

Um unsere rechtliche Verpflichtung zur Bereitstellung von Emissionsdaten zu erfüllen, erheben wir Informationen zu Ihrem Kraftstoff- und/oder Stromverbrauch und übermitteln diese zusammen mit der Fahrzeugidentifikationsnummer an die EU-Kommission und die Europäische Umweltagentur (EUA). Die Erhebung erfolgt dabei über das im Fahrzeug verbaute Modem ( sofern Sie über ein vernetztes Fahrzeug verfügen ) und/oder im Rahmen der Wartung oder Reparatur Ihres Fahrezuges. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen. Bitte wenden Sie sich dazu an die im Abschnitt "Ihre Betroffenenrechte" angegebenen Kontaktadressen.

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass wir Daten (z.B.: Namen, Adresse, E-Mailadresse), die wir von Ihnen im Rahmen der hier beschriebenen Verarbeitungszwecke erfasst haben (z.B.: Namen, Ad-resse, E-Mailadresse), auch die Zusendungen von Informationen zu unseren Produkten und Serviceleistungen verarbeiten.

Nähere Informationen dazu finden Sie unter Pkt. 3. 12. 3.3. Datenverarbeitung bei Zukauf eines Gebrauchtwagens:

» Zwecke der Datenverarbeitung:

¬ Abwicklung von Gebrauchtwagenzukäufen

» Verarbeitete personenbezogene Daten:

¬ Kontaktdaten, Vertragsdaten, Fahrzeugdaten, Bankverbindung

» Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

¬ Vertragserfüllung oder vorvertragliches Verhältnis auf Anfrage des Kunden

» Speicherdauer:

¬ 7 Jahre aufgrund der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und darüber hinaus bis zur Beendi-gung eines allfälligen Rechtsstreits

» Empfänger bei Datenübermittlung:

¬ keine

3.4. Datenverarbeitung bei der Abwicklung von Versicherungsschäden an Ihrem Fahrzeug

» Zwecke der Datenverarbeitung:

¬ Aufnahme von KFZ-Schadensfällen (KFZ-Haftpflicht und Kasko) und Meldung an das für die Schadensabwicklung zuständige Versicherungsunternehmen, Organisation von Besichtigung Ihres Fahrzeuges durch Sachverständige, Schadensregulierung direkt mit Ihrem Versicherungs-unternehmen

» Verarbeitete personenbezogene Daten:

¬ Kontaktdaten (Geschädigter und Schädiger), Daten zum Hergang des Schadens, Daten zum Schaden (z.B. Schadenhöhe), Daten des Zulassungsscheins, Fahrzeugfoto mit Kennzeichen, Daten des Unfallberichts.

» Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

¬ Vertragserfüllung oder vorvertragliches Verhältnis auf Anfrage des Kunden (Reparaturauftrag samt Abtretungserklärung) sowie unser berechtigtes und überwiegendes Interesse an der zeit-nahen Schadenregulierung in Bezug auf die uns abgetretene Schadenersatzforderung

» Speicherdauer:

¬ 7 Jahre aufgrund der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und darüber hinaus bis zur Beendi-gung eines allfälligen Rechtsstreits

» Empfänger bei Datenübermittlung:

¬ Betreiber des Online-Serviceportals für Ihre Versicherung bzw. Ihr Versicherungsunternehmen, Sachverständige 3.5. Datenverarbeitung bei der Abwicklung von Kulanzlösungen

» Zwecke der Datenverarbeitung:

¬ Herbeiführung einer Kulanzlösung für Reparaturaufträge

» Verarbeitete personenbezogene Daten: ¬ Name, KFZ-Kennzeichen » Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: » Vertragserfüllung oder vorvertragliches Verhältnis auf Anfrage des Kunden (Reparaturauftrag)

» Speicherdauer:

¬ Bis zur Klärung der Kulanzanfrage

» Empfänger bei Datenübermittlung:

¬ Ford Motor Company Austria

3.6. Datenverarbeitung im Rahmen des Servicenachweises für Ihr Fahrzeug

» Zwecke der Datenverarbeitung:

¬ Sicherstellung des Servicenachweises für Garantiefälle, Dokumentation der fahrzeugbezogenen Reparatur- und Servicearbeiten (Fahrzeughistorie)

» Verarbeitete personenbezogene Daten:

¬ Name und Kontaktdaten, Fahrzeugdaten, KFZ-Kennzeichen, Zulassungsdaten und Zulassungs-land, Datum Garantiebeginn, Servicedaten einschl. Datum der Servicevornahme

» Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

¬ Unser berechtigtes und überwiegendes Interesse an der kundenbezogenen Erfassung der Servicedaten zur Erleichterung und Verbesserung des Kundenservice im Händler- und Werkstattnetz

Speicherdauer:

¬ Die Daten werden in unserem System bis zur automatisierten Datenübertragung gespeichert

» Empfänger bei Datenübermittlung:

¬ Ford Motor Company Austria


3.7. Datenverarbeitung im Rahmen der Mobilitätsgarantie für Ihr Fahrzeug

» Zwecke der Datenverarbeitung:

¬ Registrierung für die Inanspruchnahme der kostenlosen Abschleppung des Fahrzeuges im Falle einer Panne (Mobilitätsgarantie)

» Verarbeitete personenbezogene Daten:

¬ KFZ-Kennzeichen, Fahrgestellnummer (FIN), Datum der Erstzulassung, Datum Garantiebeginn (Vertragsstartdatum)

» Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

¬ Vertragserfüllung (Service- bzw. Garantievertrag)

» Speicherdauer:

¬ Die Daten werden in unserem System bis zur automatisierten Datenübertragung gespeichert

» Empfänger bei Datenübermittlung:

¬ Ford Motor Company Austria

3.8. Datenverarbeitung bei der Kraftfahrzeugbegutachtung nach § 57 a KFG

» Zweck der Datenverarbeitung:

¬ Überprüfung von Kraftfahrzeugen und Anhänger auf Verkehrs- und Betriebssicherheit, Erstellung und Archivierung von Überprüfungsgutachten

» Verarbeitete personenbezogene Daten:

¬ Name und Kontaktdaten, Fahrzeugdaten und Daten des Zulassungsscheins, Auftragsnummer, Plakettennummer

» Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

¬ Vertragserfüllung (Auftrag zur Begutachtung),

¬ Erfüllung von gesetzlichen Verpflichtungen nach § 57a KFG (Art. 6 Abs. 1 lit c DSGVO)

» Speicherdauer:

¬ 7 Jahre

» Empfänger bei Datenübermittlung:

¬ Zentrale Begutachtungsplakettendatenbank (ZBD), Ämter der Landesregierung , Bundesminis-terium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) sowie an die Österreichischer Wirt-schaftsverlag GmbH als Betreiber des Online-Portals zur Gutachtenserstellung, mit der wir ei-nen entsprechenden Vertrag zur Datenverarbeitung im Auftrag abgeschlossen haben. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass wir für den Fall, dass Sie uns mit der Begutachtung Ihres Fahrzeuges beauftragen, auch gesetzlich verpflichtet sind, die erforderlichen Daten von Ihnen zu erheben.

3.9. Datenverarbeitung bei Probefahrten, Ersatz- und Mietwagen

» Zweck der Datenverarbeitung:

¬ Durchführung von Probefahrten, Zurverfügungstellung von Ersatzwägen für Kunden, Anmie-tung von Kraftfahrzeugen (Mietwagen)

» Verarbeitete personenbezogene Daten:

¬ Name und Kontaktdaten, Datum sowie Beginn und Ende der Fahrt, Zweck der Fahrt, Fahr-zeugdaten, Führerscheindaten, Kilometerangaben

» Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

¬ Vertragserfüllung (Nutzungsvereinbarung)sowie unser berechtigtes und überwiegendes Interesse an der Feststellung Ihrer Identität für den Schadensfall bzw. im Falle unserer Inanspruchnahme durch Verwaltungsbehörden

» Speicherdauer:

¬ 1 Jahr ab Rückgabe des Fahrzeuges

» Empfänger bei Datenübermittlung:

¬ Verwaltungsbehörden und Versicherungen im Anlassfall

3.10. Datenverarbeitung bei der Vermittlung von Leasing- und Kreditverträgen

Zweck der Datenverarbeitung:

¬ Vermittlung von Leasing- und Kreditverträgen über Fahrzeuge

Verarbeitete personenbezogene Daten:

¬ Name und Kontaktdaten, Geburtsdatum, Familienstand, Daten zu den persönlichen, wirt-schaftlichen und beruflichen Verhältnissen (Selbstauskunft)

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

¬ Vertragserfüllung oder vorvertragliches Verhältnis auf Anfrage des Kunden

» Speicherdauer:

¬ 7 Jahre

» Empfänger bei Datenübermittlung:

¬ Leasing- und Kreditunternehmen je nachdem, bei welchem Unternehmen Sie den Vertrag ab-geschlossen haben

3.11. Datenverarbeitung bei der Vermittlung Versicherungsverträgen

Zweck der Datenverarbeitung:

¬ Vermittlung von Versicherungsverträgen über Fahrzeuge

Verarbeitete personenbezogene Daten:

¬ Name und Kontaktdaten, Geburtsdatum, Fahrzeugdaten, Vertragsbedingungen, Bankverbin-dungs- und Kreditkartendaten

» Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

¬ Vertragserfüllung oder vorvertragliches Verhältnis auf Anfrage des Kunden

» Speicherdauer:

¬ Solange diese Daten für die Vertragsabwicklung erforderlich sind und darüber hinaus aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen jedenfalls 7 Jahre

» Empfänger bei Datenübermittlung:

¬ Versicherungsunternehmen je nachdem, bei welchem Unternehmen Sie den Vertrag abge-schlossen haben

3.12. Datenverarbeitung bei der Zusendung von Informationen zu Produkten und Dienstleistungen (Post und E-Mail) Zweck der Datenverarbeitung:

¬ Zusendung von Erinnerungsschreiben für Servicetermine sowie von Informationen zu Produkt- und Serviceaktionen und zu Veranstaltungen Verarbeitete personenbezogene Daten:

¬ Name und Kontaktdaten, Geburtsdatum, KFZ-Kennteichen, Fahrzeug- und Servicedaten

» Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

¬ Ihre Einwilligung im Falle der Zusendung per elektronischer Post (E-Mail) sowie im Falle der postalischen Zusendung unser berechtigtes und überwiegendes Interesse, unsere Bestandskunden über unsere Produkte und Dienstleistungen direkt zu informieren.

» Speicherdauer:

¬ 3 Jahre nach dem letzten Kontakt mit Ihnen oder bis zu Ihrem Widerspruch zur Datenverarbei-tung zwecks Produktinformation

» Empfänger bei Datenübermittlung:

¬ Newsletter2go GmbH als Dienstleister für den Email-Newsletterversand, mit der wir einen ent-sprechenden Vertrag zur Datenverarbeitung im Auftrag abgeschlossen haben. Sie können der Zusendung von Informationen jederzeit schriftlich (auch per E-Mail), telefonisch oder persönlich vor Ort widersprechen (Kontaktdaten siehe Pkt. 2.).

4. Datensicherheit Wir haben zum Schutz Ihrer Daten technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die Ihre Daten unter anderem gegen Verlust, Manipulation oder unberechtigten Zugriff schützen. Die ergrif-fenen Maßnahmen unterliegen der regelmäßigen Überprüfung und werden laufend an den Stand der Technik angepasst. Sollte es zu einer Verletzung des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten kommen, die voraussichtlich ein hohes Risiko für Ihre Rechte und Freiheiten zur Folge hat, werden Sie von uns unverzüglich benachrichtigt.

5. Betroffenenrechte Folgende Ihnen zustehende Rechte können Sie hinsichtlich der Datenverarbeitung geltend machen. Diese Rechte können von Ihnen persönlich direkt in unserem Hause oder auf schriftlichem Weg (E-Mail / Brief) geltend gemacht werden (Kontakt siehe Pkt. 2.). Im Zweifel können wir zusätzliche In-formationen zur Bestätigung Ihrer Identität anfordern.

5.1. Recht auf Auskunft Wir erteilen Ihnen unentgeltlich Auskunft über den Umfang, die Herkunft und den/die Empfänger der gespeicherten Daten sowie den Zweck der Speicherung. Bei exzessiven Auskunftsbegehren (öfter als 2 Mal pro Jahr) behalten wir uns die Verrechnung eines Aufwandersatzes vor.

5.2. Recht auf Berichtigung Verarbeiten wir unvollständige oder unrichtige personenbezogene Daten von Ihnen, so können Sie jederzeit deren Berichtigung bzw. deren Vervollständigung verlangen.

5.3. Recht auf Löschung

Sie können eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn

» Ihre Daten für die Zwecke, für die diese erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind,

» Sie die erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen und wir die Datenverarbeitung auf keine anderweitige Rechtsgrundlage stützen können,

» Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen und auf unserer Seite keine vorrangigen berechtigten Gründe für die weitere Datenverarbeitung vorliegen,

» Sie Widerspruch gegen die Zusendung von Informationen über unsere Produkte- und Dienstleistungen einlegen oder

» wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet haben.

Bitte beachten Sie, dass es Gründe geben kann, die einer sofortigen Löschung Ihrer Daten entgegenstehen können, z. B. gesetzlich geregelte Aufbewahrungspflichten, anhängige Verfahren, Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, etc.

5.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Sie können eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn

» die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen, » die Verarbeitung Ihrer Daten unrechtmäßig ist, Sie aber eine Löschung ablehnen und stattdessen eine Einschränkung der Datennutzung verlangen, » wir die Verarbeitung Ihrer Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr benötigen, jedoch Sie diese Daten noch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder » von Ihnen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten eingelegt haben, solange noch nicht geklärt ist, ob die weitere Datenverarbeitung aus höherwertigen Gründen auf unserer Seite berechtigt ist.

5.5. Recht auf Datenübertragbarkeit Sofern Sie uns Ihre Daten bereitgestellt haben, können Sie deren Übermittlung an Sie oder einen an-deren in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format verlangen, wenn die Verar-beitung bei uns auf Basis Ihrer Einwilligung und mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt ist. Dieses Recht gilt nicht für eine Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

5.6. Recht auf Widerspruch Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrnehmung von Aufgaben, die im öffentlichen Interesse liegen, zur Ausübung öffentlicher Gewalt oder berufen wir uns bei der Verarbeitung auf die Notwendigkeit zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, so können Sie gegen diese Datenverarbeitung aus Grün-den, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch einlegen. In diesem Fall verarbei-ten Ihre Daten nicht mehr, außer es liegen unsererseits schutzwürdige Gründe vor, die die weitere Verarbeitung rechtfertigen Der Zusendung von Informationen zu Produkten- und Dienstleistungen können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

5.7. Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzbehörde Wenn Sie der Meinung, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten Ihre Schutzrechte verletzen, ersu-chen wir Sie mit uns in Kontakt zu treten, um allfällige Fragen aufklären zu können (Kontakt siehe Pkt.2.)

Sie haben aber auch das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde zu erhe-ben. In Österreich ist dies die Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, Telefon: +43 1 52 152-0, E-Mail: dsb@dsb.gv.at 5.8. Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen Zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilte Einwilligungen können von Ihnen jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. Ab dem Zeitpunkt, zu dem uns der Widerruf zugegangen ist, werden wir Ihre Daten zu dem Zweck, auf den sich Ihre Einwilligung bezogen hat, nicht mehr verarbeiten. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verar-beitung nicht berührt.

DSE Bussecker Stand Oktober 2018
Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern und Ihnen individualisierte Angebote zu unterbreiten. Mit dem Klick auf den Button „Zustimmen“ erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Für die Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen klicken Sie bitte auf den Button „Bearbeiten“. Unter Umständen können durch die Anpassung der Einstellungen bestimmte Funktionen unserer Website nicht fehlerfrei genutzt werden.
Weitere Informationen über die Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.